Fettabscheider

Ozonbehandlung von Gerüchen aus Fettabscheidern

Ozonbehandlung von Gerüchen aus Fettabscheidern

Gemäß EN1825-1 müssen Fettabscheider installiert werden, wenn die Gefahr besteht, dass eine mehr als unbedeutende Menge Fett in die Kanalisation gespült wird. In den meisten Fällen sind Fettabscheider für Objekte mit Restaurants und Großküchen als Mieter erforderlich.

Im Abwasser enthaltenes Fett verursacht Probleme in Abwasserleitungen und Pumpstationen. Das Fett sammelt sich im Leitungsnetz an, was zu Verstopfungen führen kann, die zu Staus und zur Freisetzung von unbehandeltem Abwasser in den lokalen Wasserlauf führen können. Das angesammelte Fett kann auch durch die Schwefelwasserstoffproduktion zu Problemen führen, die das Risiko von Korrosionsschäden in der Sanitärtechnik sowie Arbeits- und Gesundheitsrisiken mit sich bringen.

Auch wenn die Fettfalle eine Notwendigkeit ist, stellt sie fast immer ein Problem für die Mieter in der Nähe dar. Der Geruch der Falle breitet sich oft über Lüftungskanäle, Abluftrohre oder direkt vom Standort aus.

Ozon beseitigt Gerüche und Mikroorganismen sehr schnell, effektiv und ohne chemische Nebenprodukte. Durch die Zuführung von Ozon ist es möglich, die Ausbreitung dieser Gerüche zu verhindern und die Hygiene in der Umgebung deutlich zu verbessern.

Ozone tech